Home > Kredit ohne Schufa > Finanzierung Selbstständigkeit

Finanzierung Selbstständigkeit

Die Gründung eines Unternehmens erfordert finanzielle Mittel. Die Finanzierung des Start-ups ist vielfältig. Es ist daher auf dem Weg in die Selbstständigkeit sehr wichtig, über genügend Startkapital zu verfügen, um das Unternehmen ausreichend finanzieren zu können. Zur Finanzierung der Selbstständigkeit ist Kapital erforderlich (Kapitalbedarf). Welche Art der Finanzierung kann den Erfolg Ihres Unternehmens entscheidend beeinflussen.

Ökonomische Selbstständigkeit als Integrationskonzept – eine Inventarisierung der Struktur der Integrationsförderung in Deuschland

Gefördert wurde das Vorhaben â??Economic Selbstständigkeit als Integrationsstrategieâ?? von der Robert Bosch Stiftung. Alle drei Jahre wird es von der Stiftung gefördert. Personen mit Zuwanderungsgeschichte wählen nutzen zunehmend das Wirtschaftsportal Selbstständigkeit als alten einheimischen Weg in den Beruf. Die Selbstständigenquote dieser Bevölkerungsgruppe hat seit den 90er Jahren eine ungeheure Dynamik des Wachstums gezeigt. Der zielgerichtete Förderung von grün dation interessiert und selbstständigen Derern soll daher ein stärkerestärkere in nationalen Der zielgerichtete Förderung von Förderung Der zielgerichtete Förderung von grün Der zielgerichtete Förderung von Beratungs Der zielgerichtete Förderung von grün in nationalen Der zielgerichtete Förderung von Unternehmen Der zielgerichtete Förderung von grün im Bereich Der zielgerichtete Förderung von Forschung Der zielgerichtete Förderung von grün im Vordergrund Der zielgerichtete Förderung von Marketing Der zielgerichtete Förderung von grün Der zielgerichtete Förderung von Interesse Der zielgerichtete Förderung von grün Der zielgerichtete Förderung von Kunden Der zielgerichtete Förderung von grün in den Der zielgerichtete Förderung von Förderung Der zielgerichtete Förderung von grün Der zielgerichtete Förderung von Der zielgerichtete Förderung von grün Der zielgerichtete Förderung von B.

Aufgrund der von der Robert-Bosch-Stiftung und dem SWR durchgeführten – Bewertung der Förderinfrastruktur türkischer – Auch stän- dip mit Migrationsrückblick und der Telefonumfrage unter 478 Selbstständigen durchgeführten, viet na- me Sischer und Chinesischer Herkunft, soll Folgendes erfasst werden: â??Einwanderer haben Probleme auf dem Weg zum wirtschaftlichen Selbstständigkeit.

Einwanderer beginnen häufig ohne hinreichende Vorbereitungen im Selbstständigkeit, dann liegt bei 44% der Gefragten zwischen Entscheidungs- und Umstellungsphase weniger als 3 Monaten. Eine solche schnelle Einführung führt zu zahlreichen Finanzierungsschwierigkeiten, in der Gründungsphase und der aktuellen Firma führung. Für wird die Finanzierung von Existenzgründung Öffentliche Verkehrsmittel kaum ausgenutzt.

Selbstständi t mit Zuwanderungshintergrund finanziert ihren Einstieg in das Selbstständigkeit zu einem hohen Grad selbst. 22 % der Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund sind die Möglichkeiten und die korrekten Partner für die Anforderung von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht bekannt. â??Förderorganisationen, die sich spezifisch mit dem Thema â??Selbstverantwortungâ?? auseinandersetzen, schöpfen ihr Potential nicht aus.

Auch Mün der Agenturen für Arbeit, der IHK oder der Sparkasse sind mit einem Anteil von mind. 60% der Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund vergleichsweise bekannt. â?Selbstständige â?Selbstständige Einwanderer haben einen erheblichen Beratungsbedarf. Das Unübersichtlichkeit der vorhandenen Förderinfrastruktur verkompliziert insbesondere Gründungsinteressierten und Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund den regen Einstieg in und die Wahl von geeigneten Fördermaßnahmen. Im Resultat die Beratungsanfrage für Selbständi- de auch mit Zuwanderungshintergrund nicht vollständig nach.

Den Beratungsbedürfnissen wird die Struktur nationaler und internationaler Förderungen oder Organisationen in der Bundesrepublik nicht oder nur teilweise gerecht: selbstständiger Migranten. Deshalb ist eine inhaltliche Anpassung der Förderangebote an den Bedarf von Gründungswilligen und Selbstständi- gen mit Migrationshintergrund ebenso notwendig wie eine systematische Vernetzung  des Beratungsangebotes.

Die deutschlandweit agierenden präsenten Industrie- und Handelskammern sollten unter anderem eine Pilotrolle übernehmen einnehmen und als erste Anlaufstelle Gründungswillige und Selbstständige mit dürfen an auf Selbstständige fachkundige Einrichtungen mit Zuwanderungshintergrund weitergeben. Das Selbstständigenquote der Deutsche Selbst ständigen ist von 10,8 % im Jahr 1984 auf 14,0 % im Jahr 2004 angestiegen. Der Marktanteil von ausländischen Selbstständigen hat sich im gleichen Zeitabschnitt von 4,8 % auf 10,2 % erhöht (Block u. a. 2009)3. 2007 liegt das Selbstständigenquote von Ausländer bereits bei 11,4 % (Mikrozensus 2007).

Vor allem Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere Ausländer, haben daher besonders starke Steigerungsraten im Wirtschaftsbereich Selbstständigkeit (Integrationsbeauftragter 2007). Unter dem Begriff „Personen mit Migrationshintergrund“ sind im Sinne des Bundesamts für Statistik alle nach 1949 in das Hoheitsgebiet der BRD eingewanderten Menschen zu verstehen, die über wenigstens einen im Inland geborenen Vater verfügen.

Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sind daher sowohl Menschen mit der Nationalität ausländischer, eingebürgerte als auch in der Bundesrepublik gebürtige Eltern. In der Fachliteratur wird zwischen freiberuflichen Tätige und Unternehmern differenziert, die zusammen die Unternehmensgruppe Selbstständigen ausmachen. Weil in dieser Untersuchung alle Arten von Selbstständigkeit adressiert werden, werden die Bezeichnungen Selbstständiger und Entrepreneur trotz der damit zusammenhängenden Unschärfe gleichbedeutend sein.

In der Untersuchung von Blöcke u. a. nur ausländische wurden Firmen männlicher Selbstständiger untersucht. von denen innerhalb des Förderprogramms ist daher nicht beabsichtigt. Untersuchungen zeigen jedoch, dass sich diese Anforderungen bei Selbstständigen mit Migrationshintergrund in vielerlei Hinsichten von Self stän ohne Migrationshintergrund unterscheidet (Leicht u. a. 2005).

Migrationsbezogene Gründungsnachteile machen das Leben schwieriger – gründung Einwanderer haben aufgrund ihrer Migrationserfahrungen besondere Merkmale und Ausgangsbedingungen. Deshalb ist ein Berücksichtigung des Kontextes, in dem die ökonomische Selbstständigkeit stattfindet, vonnöten. Das Wissen um über und die Kenntnisse dieser Institutionen und sozialen Bedingungen sind eine wesentliche Voraussetzung fÃ?r den wirtschaftlichen Erfolg sowohl auf der Homepage der Stiftung: für abhängig als auch beschäftigte auf der Homepage über beschäftigte

Das Einbinden in Social Networks spiele die Zulassung eines Erwerbstätigkeit und das erfolgreiche Dasein im Markt eine wichtige Rolle. Dabei sei auf die Integration in Sozialkomplexe hingewiesen. Aber gerade hier sind Einwanderer mit migrationsbezogenen Startnächten zu kämpfen, da ihnen diese Netze fehlen: häufig Aber auch Immigranten auf dem Weg zu Selbststän versagen oft an den rechtlichen Voraussetzungen.

Um Migrantinnen und Migranten zu einem wirtschaftlich guten Ergebnis zu verhelfen, ist es erforderlich, auf Selbstständige mit Zuwanderungsgeschichte und Unterstützungsstrukturen ergänzend spezielle Beratungsdienste anzubieten. Aus diesem Grund zielt die Untersuchung darauf ab, die Koordination zwischen dem Anbieter von Förderorganisationen und der Forderung nach Selbstverwaltung mit Zuwanderungshintergrund für Beratungsleistungen zu bewerten.

Im ersten Schritt wurde eine Inventarisierung der Förderstrukturen in den deutschen Ballungszentren ausgewählten durchgeführt. Das Ergebnis wurde in einer Förderkarte festgehalten, die nun erstmals verfügbar ist für und es ermöglicht, die räumlich unterschiedlichen Förderstrukturen von Unternehmen mit Zuwanderungshintergrund sichtbar zu machen. Der Förderplan ist die Basis für die zweite Ausbaustufe, in der es sowohl um die Verwendung als auch um die Auswertung und Wahrnehmbarkeit der Förder- und Consultingangebote durch die Selbstständigen geht.

Zu diesem Zweck wurde eine quantitative Telefonbefragung 478 Selbstständige mit türkischem, vietnamesischen und chinesischen Migrationshintergründen in Hamburg, Hamburg und München durchgeführt. Die Gegenüberstellung des Standes der Förderinfrastruktur mit dem Bedürfnissen von Selbstständigen verdeutlicht den vorhandenen Handlungs- und Gestaltungsbedarf. Mit den abschließend ausgearbeiteten Empfehlungen für Maßnahmen gibt für einen wichtigen Impuls zur Verbesserung der Förderinfrastruktur für Selbstständige mit Zuwanderungsgeschichte.

Ein Verzeichnis der Förderinfrastruktur: Förderorganisationen und deren Angebot an die unter stützung Selbstständiger mit Zuwanderungshintergrund das Ziel: eine Karte der Förderinfrastruktur für Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund das wichtigste Anliegen der Förderkarte ist es, den Stand der Maßnahmen und bietet stützung Gründungs – weinige und Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund herausstellen. Bisher besteht unter für keine vergleichbare Übersicht über die vorhandene Förder-Infrastruktur, wahrscheinlich auch deshalb, weil es keine Zentralstelle für die Koordination und Sammlung geeigneter Maßnahmen gibt.

Bei der Bewertung des Inventars liegt der Schwerpunkt auf städtisch geprägte Gebieten und Ballungsräumen, da hier im Gegensatz zu ländlichen Gebieten einerseits eine höhere Siedlungstendenz von Personen mit Zuwanderungshintergrund und damit auch von Unternehmen mit Zuwanderungshintergrund anzunehmen ist und andererseits von einer allgemeinen stärkeren Gründungsneigung und Unternehmertätigkeit ausgegangen werden kann.

Die Standorte, Berlin/Potsdam, Hamburg München, Berlin/ Köln/ Bonn, Rhine-Main4, Stuttgart/Ruhr5, Düsseldorf/Wuppertal, Bremen, Handball, Nürnberg, Leipzig/Halle, Mannheim/Karls- ruhhe, Ostwestfalen/München. With the Südniedersachsen Frankfurt/Main, Stuttgart  und Mannheim locations Südniedersachsen, which have one of the highest shares of immigrants in the total population. B. 1 Die Förderkarte der Organisationen Es können 40 Einzelorganisationen in der Bundesrepublik identifiziert werden, deren Aufgaben die Förderung und Unterstützung von Existenzgründern und Unternehmen mit Zuwanderungsgeschichte sind.

Er informiert, berät und qualifiziert Selbstständige mit und ohne Migrationsbezug. Zusätzlich zu den Migrationsorganisationen und Handelskammern bieten 56 Landeshandwerkskammern auch Beratung unter zusätzliches für Gründungswillige und Selbstständige auf Verfügung an. Wegen des zunehmenden, aber relativ geringen Prozentsatzes von Selbstständigen mit migrantischem Hintergrund im Handwerk werden die Kammern des Handwerks in dieser Untersuchung nur am Rand als Kontaktstellen für Selbststän- mit migrantischem Hintergrund berücksichtigt genannt.

Es gibt allein sieben von unterschiedlichen Trägern betriebenen Vereinen zur Förderung der Selbstständigkeit von Einwanderern. Die Förderorganisationen haben verschiedene Finanzierungsstrategien, die jeweiligen Förderorganisationen haben verschiedene Struktur. Wichtiger Geldgeber von Fördermaßnahmen für Selbstständige Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund in der Bundesrepublik ist die Europäische UE. Die Mittel der Europäischen Kommission werden in der Regel projektbezogen und damit für einen begrenzten Zeitraum ausgegeben gewährt

Aus Tabelle 1 geht jedoch hervor, dass die Europäische Union auch als Teilfinanzierer auftritt, da die Mehrheit der Förderorganisationen aus zwei oder mehr Finanzierungsquellen besteht. Der finanzierende Anteil des Verbandes an Fördermaßnahmen für Selbstständige Selbstständige mit Mio. Euro ist jedoch verhältnismäßig gering. Lediglich 2 Prozentpunkte der Einrichtungen werden vom Staat über die Website über mitfinanziert.

Der überwiegende Teil der Förderorganisationen ist in vielfältige Kooperationsbeziehungen involviert und mit anderen Einrichtungen zur Förderung von Selbstständigen mit Zuwanderungsgeschichte ( „Tab. 2“) vernetzt. Zahlreiche Kooperationsformen der Förderorganisationen mit anderen vor Ort tätigen Partnern und die Finanzierungskanäle vielfältigen (siehe oben) deuten auf eine breit gefächerte und gleichzeitig vielschichtige Förderinfrastruktur in der Bundesrepublik hin.

Es gibt in der Bundesrepublik 80 IHK‘ s. Somit ist eine flächendeckende Interessensvertretung von Selbstständigen sowie eine flächendeckende und terstützungs und beratende Struktur vorgegeben. Das Angebot und die Maßnahmen der IHK‘ s sind größtenteils nicht zielgerichtet auf Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund abgestimmt, da aber auch Selbstständige mit Mio. Euro zur Teilnahme verpflichtend sind, ihnen die Unterstützungs und Beratungsstrukturen im gleichen Maße wie Selbstständigen ohne Zuwanderungshintergrund offen steht.

Die gezielte Förderung von Gründungswilligen und Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund steht nicht auf der Tagesordnung jeder einzelnen Region der IKK. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Selbstständigenquote unter Migranten ist es daher fragwürdig, inwieweit die IHKen der besonderen Ausgangslage und den besonderen Herausforderungen von Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund Rechnung tragen können.

AuÃ?erdem rufen zwei Gründe die IHKen dafür auf, dass sie ihr Förderangebot nur eingeschränkt um SondermaÃ?nahmen ausweiten für Menschen mit Migrationshintergrund: â??Inhaltsbezogen Begründung: â??Special and exclusively to enterprises of immigration directed measure close from Begründung?? AuÃ?erdem rufen zwei dafür die Mitglieder von self stän, die aus der Sicht der IHKs nicht mehr darstellbar sind.

Um dies zu verhindern, sind die Industrie- und Handelskammern der Industrie- und Handelskammern (IHKs) überwiegend der Ansicht, dass von Seiten der Industrie- und Handelskammer (IHK) keine spezifischen Angebote und Maßnahmen bei der Migration auf Ter zu errichten seien. Ausgenommen sind mehrsprachige Informations- und Beratungsangebote. Die regionalen IHKen machen kaum spezielle Maßnahmen für Interessenten Gründer und Unternehmer mit Zuwanderungshintergrund verfügbar.

Tabelle 3 gibt einen Überblick über Dienstleistungen der IHKen für Selbststän Selbststän Dienstleistungen mit Zuwanderung. So hat die Industrie- und Handelskammer Hessen für Zum Wandern gelegentlich Informationsveranstaltungen über das Bestehen von gründung in ihr Angebot mitaufgenommen. Während Viele IHKs keine bzw. – nur eingeschränkte migrantische Sondermaßnahmen zu über geben, ermöglichen einige Während Mitarbeiten und vernetzten eine zweckdienliche Weitergabe an Institutionen, die sich besonders an für, für und Selbstständige mit Migrationsgrund wenden.

Die IHK Hamburgs wendet sich zielgerichtet an sich selbst ständige Mit Zuwanderungshintergrund wich die Industrie- und Handelskammer HAMBURG von der allgemeinen Skepsis ab und gegenüber der Zulieferversorgung von spezifischen Fördermaßnahmen gegenüber Zuwanderer. Nicht nur mit zwei gleichfalls in der Hansestadt ansässigen Förderorganisationen arbeitet die Hochschule für Künste zusammen, sondern veranstaltet außerdem im Geschäftsstelle einen wöchentlichen Gesprächs und Infotag für Existenzgründer und Gründungswillige mit Zuwanderungshintergrund.

Die IHK ist hier die erste Kontaktstelle für Gründungswillige und Selbstständige mit Migrationshintergrund. Während sichert sie die Grundlagenberatung, die weitere Beratung und Begleitung von privatwirtschaftlichen Förderorganisationen wie zum Beispiel der Arbeitsgemeinschaft selbstständiger Die Förderlandschaft“, B. 2, migrantenspezifische bietet neben der Nummer der Förderorganisationen ist die Nummer der individuellen Beratung und Unterstützungsange- boten einen wichtigen Anhaltspunkt an. rderintensität Die tatsächliche regionala Le Förderintensität.

Bremer und Hamburger als Vorreiter mit hohem Förderintensität Zwei deutsche BundeslÃ?nder können im Angebot von Unterstützung von Migranten als besonders förderstark klassifiziert werden: Aufgrund des niedrigen Bevölkerungsanteils mit Zuwanderungsgeschichte ist die Gruppe für aber auch kleiner als in den alten Bundesländern.

Im Hinblick auf die Befragung unter Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund werden drei Orte näher untersucht: der Ort ist Berlin, der Hamburg und der Ort näher, die zusammen nicht nur eine unterschiedlichen Förderorganisationen, sondern auch einen anderen Förderer haben. Im Rahmen von Aus- und Weiterbildungseinheiten werden Spezialisten unterrichtet, für a Unternehmensgründung oder -führung Grundkompetenzen.

Aus diesen drei Formen der Fördermaßnahmen sind wieder finanzielle Maßnahmen zu differenzieren, da sie keine Sachleistungen sondern eine reine monetäre Errungenschaft sind. Finanzierungsdienstleistungen sind die Bereitstellung und Gewährung von Darlehen zur Verbesserung der Kapitalisierung von gründern und Unternehmen mit Migrationshintergrund gewährleisten

Wenn die Förderorganisationen alle vier Förderbereiche in ihr Programm aufnehmen, dann kann von einer flächendeckenden Förderung und Unterstützungsstruk – Selbstständige und für und Selbstständige mit Migrationshintergrund auszugehen sein. Unter häufigsten werden von den Förderorganisationen reines Beratungsangebot zur Verfügung gestellt. Es wurden 411 Fördermaßnahmen in den Luftröhrenregionen in Deutschland ermittelt, die exklusiv für Unternehmern und Existenzgründer mit Migrationshintergrund zur Verfügung gestellt wurden.

Abb. 3 gibt einen Überblick über die regionalen Verteilungen der verschiedenen Förderangebote. Ein nachrangiges und Finanzierungsangebot spielt so gut wie keine große Rolle. 2. Abb. 3 stellt damit klar, dass die Förderorganisationen mit Hinblick auf die Vielfältigkeit und dementsprechend auch die Qualität ihrer Förderangebote noch viel Bereichswirkung haben.

Bei stärksten gilt dies für die Orte München und Ostwestfalen/Südniedersachsen, wo Förderstrukturen wie für Existenzberechtigung gründer und Selbstständige mit Migrationshintergrund kaum vorhanden sind. Das ist die neue Website der Regionalregierung Ostwestfalen/Südniedersachsen, die in ihrer Gesamtheit über einen kaum vorhandenen Förderbereich verfügt. Während wird in nahezu allen Landesteilen Beratung in den Themenkreisen Kreditvergabe, Empfehlung/Netzwerk und Betriebssicherheit/Krisenmanagement angeboten, Selbstständige Beratung in den Geschäftsplan, Kundengewinnung/Branding und Book. führung ist nicht verfügbar.

Die Förderlandschaft mit der Förderlandkarte für Selbstständige bietet eine umfassende und umfassende Förderlandschaft mit Migrationsgrund. Deshalb werden im nachfolgenden Selbst ständige mit Zuwanderungshintergrund über ihre Kenntnis der vorhandenen Fördermaßnahmen gefragt. Die soziodemographische Gliederung von Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund Um die Qualität der in der Bundesrepublik vorhandenen Förderinfrastruktur zu bestimmen, wurden 478 sogar ständige mit türkischem, vietnamesischer und chinesischer Zuwanderungshintergrund an drei ausgewählten Standorten in der Bundesrepublik – nämlich in Berlin, Hamburg/Bayern und in der Region Hannover – durch telefonisches Interview erhoben. 8 Mit der Stichwortwahl ausgewählten wurde sogar stän zu einer für die Gruppe in Berlin relevanten zahlenmäÃ?ig.

Auch ständige mit vietnamesischen und chinesischen Migrationshintergründen sind zwar nur von untergeordneter quantitativer Relevanz, haben aber neben einer gelungenen Ausbildung und Integration in den Arbeitsmarkt auch eine vergleichsweise große Relevanz Gründungsneigung Während die Mehrheit von türkischen Selbstständigen wanderte in den 60er und 70er Jahren nach Deutschland aus (61,6%), fällt der Höhepunkt der Einwanderung von asiatischen Selbstständiger in die 80er und 90er Jahre (72,3%).

Das türkischen selbst stän, von dem viele noch als so genannte Gastarbeiter „nach Deutschland kamen und sich später nur ständig ausmachten, legen daher im Vergleich zu den vietnamesischen und chinesischem Selbstständigen im Schnitt die durchgeführt fest Das heißt, die Internet-Seiten ständig wurden von der Brauereibeck GmbH mit Sitz auf offenem Bach stän zum Telefon-Interview (CATI) ausgebaut.

Falls erforderlich türkische, Vietnamesen und Chinesen stehen als Interviewpartner zu Verfügung Dutzende Eltern sind eingewandert, sind nahezu ausschließlich Selbstständige mit türkischem Wanderhintergrund. Durch die geringe Anzahl von Fällen mit Vietnamesisch und Chinesisch Selbstständigen in der zweiten Generationengeneration können daher nur noch Vergleiche mit der türkische Group durchgeführt angestellt werden. Die geringe Zahl der Migrantinnen und Migranten, vor allem im handwerklichen Bereich (vor allem neuere Migrantengruppen), ist mitverantwortlich für die allgemeinen Zuwanderungsbeschränkungen für und Existenzgründer (§21 AufenthG), sowie die mangelnde Akzeptanz ausländischer beruflicher Qualifikationen. ihre berufliche Qualifikation wurde in ihrem jeweiligen Ursprungsland erlangt.

Vieles Potential ist noch unerschlossen, vor allem bei den Vietnamesen Selbstständigen Zwei Drittel der in ihrem Heimatland erlangten Besuche auf abschlüsse werden nicht erkannt, obwohl das Niveau der beruflichen Bildung ähnlich genauso hoch ist wie das der Chinesen Selbstständigen. Das vietnamesische Lokal hat ein eigenes Lokal. Der gebürtige Vietnamese ist mit 23 Jahren nach Berlin gezogen.

Zum vierten Mal hat sich die Firma einen Namen in der Branche gemacht: selbstständig Er musste die ersten Anlaufversuche im Selbstständigkeit wieder abgeben, weil die bisherigen Gaststätten nicht gut genug liefen. Da er aber in der Bundesrepublik keine Möglichkeit hat, als Photograph zu arbeiten“, hat er sich hier mit einem Vietnamesenrestaurant selbstständig niedergelassen.

Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund leistet einen wichtigen Beiträge zu Beschäftigungssicherung Die arbeitsmarktpolitische Relevanz von Unternehmen mit Zuwanderungshintergrund ist erheblich. Über zwei Drittel der Mitarbeiter von Selbstständigen beschäftigen in ihrem Unternehmen (Tab. 6). Dreiviertel aller Selbstständigen mit Migrationen zur Vernunft, die über Mitarbeiter verfügen, beschäftigt max. fünf Personen.

Chinesisch Selbstständige führen mit durchschnittlich 4,2 Mitarbeitern sind die Kleinstunternehmen. Nahezu jeder dritte Existenzgründer mit einem Migrationshintergrund führt ist ein Ein-Mann-Unternehmen (29%). Türkische Selbststän- dage führen dabei häufiger ein Ein-Mann-Betrieb als vietnamesischer und chinesischer Selbstständige. zu Verfügung und trägt so einen wesentlichen Anteil zur Besserung der Lage auf dem Ausbildungsstellenmarkt bei – gerade in Deutschland.

Alle unter fünfte Selbstständige bilden in ihrem Betrieb aus (21%). Bei der türkischen Selbstständigen ist die Ausbildungsleistung am größten (26%), bei den Vietnamesen sogar am niedrigsten (8%). Nichtsdestotrotz ist die Gesamtausbildungsleistung der Migrantenwirtschaft im Hinblick auf die mittelständische Unternehmensstruktur sehr unterschiedlich. zurück, die bis 2004 eine unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung und einen Master-Abschluss erforderte zurück a Existenzgründung

Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Politik ist in der Bundesrepublik weniger hoch als die von den Medien vermittelten Vorurteile. Zu den individuellen Ursprungsgruppen türkische gehören diejenigen mit der größten Öffnung ge genüber Mitarbeiter anderer Abstammung. Dagegen öffnen Selbstständige ihr Unternehmen am wenigsten für Mitarbeiter anderer Abstammung. Insbesondere bei den Chinesen und Vietnamesen selbst ständigen sind es überwiegend Deutsch Mit Rücksicht auf die Kundinnen und Kunden auf der Seite Selbstständigen mit Migrationshintergrund gibt es auch keine Ansätze einer stärkeren Integration in die eigene Ethnie.

Der Großteil der selbstständigen Einwanderer hat einen deutschen Kundenstamm (56%). Für Chinese and Vietnamese Selbstständige this is true stärker as für türkische Selbstständige (Fig. 6). Jeweils auf fünfte wird angegeben, dass er Deutsch und Einwanderer gleichermaßen als Kunde hat (27%) und nur ein kleiner Teil der Selbstständigen dient ausschließlich für Konsumenten aus dem eigenen Land (8%).

Unter 5 Prozent der beiden Ursprungsgruppen haben ihr Geschäft vollständig auf kunden aus der selben Ursprungsregion ausgerichtet. auf sogar ständigen ohne migrationsbezogene Hintergründe, die eine weniger strikte Konzentration der Industrie auf Gastronomie und Handel verzeichnen – häufiger in Industriebereichen tätig, die durch niedrigere Eintrittsbarrieren, starken Wettbewerbsdruck und geringere Gewinnspannen geprägt sind.

Abgesehen von der hohen Industriekonzentration und der höheren Schwankungsbreite im Gründungsgeschehen selbststän unterscheidet sie sich auch hinsichtlich ihrer Gründungsstrategie und der Berufsorientierung von Selbstständigen ohne Zuwanderungshintergrund. Einerseits gründen Einwanderer häufiger in Vollzeitbeschäftigung als Selbstständige ständige ohne Zuwanderungshintergrund. D. h. bei neun mit zehn Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund bildet der Zukauf von der Selbstständigkeit das Haupteinkommen (89%).

Andererseits, Selbstständige with an immigrant background häufiger über an operational übernahme goes to Selbstständigkeit as Selbstständige without an immigrant background. Jede dritte selbstständige Einwanderer übernimmt ein bereits existierendes Unternehmen (33%). C.3 Der Weg zu Selbstständigkeit: von der Produktidee zum bestehenden Unternehmen Selbstständigkeit verläuft über über verschiedene Phasen: Für wird daher eine Problemanalyse unter Unterstützungsstrukturen müssen phasenspezifisch aufbereitet.

Sieben von zehn Selbstständigen mit Migrationsbackground waren in einer Mitarbeiterposition beschäftigt vor ihrem gründen Tätigkeit (69%). So läuft the way in Selbstständigkeit in the very most Fäl län über versus abhängige Beschäftigung. Demgegenüber ist der Prozentsatz derjenigen, die ihre Arbeit auf gründen aufgeben, mit 6 % niedrig.

Am deutlichsten wird dieser Abstand bei den Vietnamesen selbst ständigen, von denen drei von vier aus einer sicheren Mitarbeiterposition stammen und nur zwei Prozentpunkte arbeitslos sind. Schließlich geht jeder nach Abschluss eines Studiums oder einer Berufsausbildung auf selbstständig selbstständig Besonders bei den Chinesen Selbstständigen ist der Prozentsatz derjenigen, die nach dem Abschluss ihres Studiums auf Selbstständigkeit gehen, hoch.

In der Gesamtschau ist die ökonomische Selbstständigkeit für für für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte vor allem als ein auf abhängigen Beschäftigung heimisches Lebensalter und weniger als ein erster Einstieg in den Erwerbsleben zu erachten. Um der eigene Boss zu sein, ist der Hauptgrund für die Existenzgründung Die Gründerforschung zeichnet Selbstständige aus, die aus klassischen Unternehmermotiven grün- den, von Selbstständigen, die aus Altersgründen einheimisch in die Selbstständigkeit gehen.

Andererseits wird Selbstständige, die aus der Arbeitslosen- oder aus Furcht vor der Arbeitslosenzahl gründen, zur so genannten Gründern?from emergencyâ?? gezÃ?hlt. Der Klassiker Gründermotive wird auch von selbstständigen Einwanderern stärker ausgeprägt als Furcht vor Erwerbslosigkeit genutzt (Abb.7). Obwohl sich nur jeder dritte Selbstständige mit Migrationshintergrund ein höheres Gehalt durch den Existenzgrün Mist versprechen, aber der Wille, der eigene Boss zu sein, wird von der angefragten Selbstständigen zweimal als häufig als Motivation wie Furcht vor Erwerbslosigkeit angedeutet.

Bei der vietnamesischen Selbstständigen Vietnamese Selbstständige differ in the motives behind Existenzgründung from türkischen and Chinese Selbstständigen. Das Ergebnis zeigt, dass die vietnamesischen Selbstständige im Gegensatz zu türkischen und chinesischen Selbstständigen ihre Existenzgründung auf einer recht rationell geführten Handlungskalkül aufbauen, die Bedürfnis nach persönlicher und unternehmerischer Absicherung in den Mittelpunkt rückt.

Als Selbstständiger mit Zuwanderungshintergrund zur Deckung eines besonderen Bedarfs oder zur Deckung einer starken Anfrage nach Waren oder Dienstleistungen aus dem eigenen Land mit eigenem Geschäft sind migrationsbezogene Beweggründe von untergeordneter Wichtigkeit, die von mehr als jedem Dritten als Rechtfertigung angeführt werden. für die Existenzbedingungen.

Letztere ist als Beweggrund kaum von Bedeutung, selbst stän dage, besonders in der zweiten Epoche. Bei der Entscheidung für selbstständig nimmt die Gastfamilie eine vergleichsweise untergeordnete Sonderstellung ein. â??Da die Untersuchung nur selbstständige Einwanderer mit bereits erfolgreichen am Markt eingefÃ?hrten Unternehmen fragt, ist ein Unterschätzung der Unterschätzung aus der Erwerbslosenquote möglich.

Ausländische AbsolventInnen, die innerhalb eines Jahrs keine Arbeit gefunden haben, wählen dann die Selbstständigkeit, um sich einen weiteren Auslandsaufenthalt in der BRD zu ermöglichen. Der gebürtige Deutsche kam im zwölften Lebensjahr mit seiner Frau und seiner Frau nach Deuschland. Das Selbstständigkeit lügt ihm im Blut: Ich habe es gedrängt, um den Verkauf zu bedienen.

â??Der Grund ist auch darin zu sehen, dass sein Unternemen interessant ist türkischen Dt. Betriebe, die in der“ Medienwerbung“ machen wollen. Selbstständigen schafft bereits mehr als Hälfte ein Geschäft oder mindestens einen Finanzierungsplan (59%). Für 44% von Selbstständigen, hat es weniger als drei Monaten von der Produktidee bis zu Gründung gedauert.

Nach einer Untersuchung der Dt. Ausgleichsbank greift nur sehr wenige deutschsprachige Selbstständige zur Finanzierung von Selbstständige durch ihre Angehörige und Freunde auf die Website von Unterstützung zurück. Entsprechend ist der Teil von Selbstständiger (20%), den sich über ein Bankdarlehen finanziert, höher als unter ausländischen Selbstständigen (4%) (Idik/Schnetger 2004). sische Selbstständige und etwas weniger auf türkische Selbstständige ebenfalls.

Schwierig ist dabei vor allem die einseitige Finanzierung, die grundsätz- liche ein höheres Wagnis auslöst. Über die Hälfte der Selbstständigen (52%) sichern sich über keine Diversifikation der Finanzquellen. Häufigstes Finanzierungsprobleme: Zurückhaltende Kreditgewährung Kreditgewährung Kreditgewährung der Kreditinstitute Finanzierungsprobleme entstehen bei allen Selbstständigen nicht in gleichem Maße.

Bei ständigen hatten 28% der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte Schwierigkeiten, dies gilt allerdings für Vietnamesen (37%) und Chinesen (31%) als türkische Auch ständige (25%). „Ähnlich wie bei der Vorbereitung zum Exemplar tenzgründung lässt erkennt sich auch hier eine geringfügige Verbesserung im Hinblick auf die zweite Rate der türkischen Bevölkerung: während Jedes vierte Selbst ständige der ersten Genration hatte Finanzierungsprobleme, dies gilt in der zweiten Genration nur für jedes Fünften zu jedem.

Im Geschlechtervergleich zeigen sich, dass häufiger als Männer mit Schwierigkeiten bei der Finanzierung kämpfen. Finanzprobleme entstehen dadurch, dass von den Kreditinstituten Kreditgewährung abgelehnt wurde, danach Probleme bei der Antragsstellung und fehlende Kenntnisse über geeignete Fördermöglichkeiten. Bei der Kreditverweigerung handelt es sich um Vietnamesen (53,1%) und Chinesen (71,4%) Selbstständige dabei in wesentlich größerem Maße als türkische Selbstständige (48,7%). schendes Ergebnis, da die Angebote zur Kreditvergabe kaum Bestandteil der Förderprogramme der Förderorganisationen sind (siehe Abb. 3).

Das Gründungsphase ist die ausschlaggebende Etappe auf dem Weg zum Selbstständigkeit. Einer der Gründe pro Problem in dieser Projektphase ist der Finanzierungs- und Kreditantrag (siehe oben). Zusätzlich fühlen viele selbststän- Einwanderer im Verkehr mit Behörden (37%) und mit der Rechnungslegung und Steuererklärung (27%) überfordert. Formelle Qualifikationsanforderungen dagegen stellen sich kaum als ernsthafte Gründe heraus, am allerwenigsten für Vietnamesisch Selbstständige.

ist Gründerin des DetaMed Pflegedienstes „NareJesilyurt gründete die erste Hauspflege in Deuschland, die besonders kulturbedingten Gewohnheiten der Erkrankten. Als kleines Mädchen kam sie mit ihrer Gastfamilie von Türkei nach Deuschland. Das Gründung war aber keinesfalls unproblematisch, beinahe wäre scheiterte es an der Finanzierung: Die Kreditinstitute trauten mir nicht.

Nur durch die finanziellen Unterstützung von einem angefreundeten Mediziner, Herrn Dr. Jesse, konnte ihre Entstehung realisiert werden gründung Türkische Selbstständige hingegen verweist häufiger auf arbeitsmarktspezifische und fundamentale wirtschaftliche Mängel, z.B. aufgrund fehlender häufiger, fehlender Branchenkenntnisse und unzureichender Ressourcen im Rechnungswesen und bei den Steuerfragen. Im Gegensatz zu Gründungsphase werden bei etablierten Firmen vor allem Liquiditätsprobleme genannt, was häufig auf ein schlechtes Zahlungsverhalten der Verbraucher sowie auf Probleme beim Zeitmanagement zurückzuführen ist (Abb. 10).

Der Vorwurf der Flexibilität des Zeitmanagements, der ein wichtiger Beweggrund für Grün Dung war, erweist sich für viele Unternehmer häufig als Schein-Idee, da viele die Familienzeit für kaum noch vorfinden. Bei Selbstständige mit Migrationshintergrund geht es um ebenso herkunftsbezogene Differenzen mit den Schwierigkeiten im Gründungsphase lösen sich bei arrivierten Betrieben auf.

Obwohl der Wechsel bei Behörden für Vietnamesisch und Chinesisch Selbstständige auch bei schon seit einiger Zeit am Markt tätige Betriebe noch ein größeres Problem darstellt als türkische Selbstständige, so trifft doch die zentralen Problempunkte bezüglich der Umstellung und der zeitlichen Trennung alle Selbstständigen gleichermaßen, unabhängig von der Volkszugehörigkeit.

Vor allem die Wirtschaftkrise, deren Auswirkungen auch für eine Mehrheit von Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund (60%) auf spüren waren und die sich vor allem in einem Umsatzrückgang bemerkbar machen. Für Die Förderorganisationen ergeben sich daraus die Notwendigkeiten eines phasengerechten Förderangebots, das ebenso wie die etablierten Existenzgründer unterstützen auszeichnet.

Unterstützung erhält die Selbstständigen Hauptseite sächlich aus dem persönlichen Umkreis, der Probleme hat, braucht Unterstützung Das Befragungsergebnis verdeutlicht daher eindrücklich die Bedeutsamkeit des persönlichen Umfeldes wie unter stützungsinstanz für sogar ständige mit Migrationshintergrund (Abb. 11). Nur Chinesen Selbstständige wenden sich im Falle von Problemen an MigrantInnenorganisationen. Das Nutzungsmuster von Unterstützung ist im aktuellen Unternehmensführung ähnlich das gleiche wie im Gründungsphase.

Überraschenderweise spielt jedoch die Migrantenorganisation für Chinese Selbstständige eine größere Rolle in der fortwährenden Arbeit von Selbstständige als in derjenigen der Website von Gründungsphase. Sie sind im Unterschied zu türki und der Vietnamesen Selbstständigen die Einzige, die eine signifikante Anzahl von Einwanderern aus Verbänden, Netzen und Verbänden anzieht für Die persönliche Umgebung ist auch für die zweite Generation von groÃ?er Bedeutung in der Gruppe Selbstständigen Das persönliche Umfeld als Quelle von primäre unter stützungsleistungen Auch primäre verliert die zweite Generation nicht an Bedeutung.

Stattdessen werden Relationen vielmehr noch wichtiger: 70 Prozent der zweiten Generation bekommen in der Gründungsphase Unter Gründungsphase zung Familienmitglieder in der ersten Generation an 46 Prozent. in der ersten Generatio-nen. Jedoch muss hier rücksichtigt werden, dass Selbstständige der zweiten Generation schon jetzt in weit größerem Umfang die Familie Selbstständige in der Deutschland verfügen. die Umstellung auf öffentliche Fördermechanismen eine tragende Rolle spielt.

Mit 43% der von der IHK erhaltenen Selbstständigen wurde der erste Kontakt durch die IHK hergestellt. Newzat Jilmaz gründete Das Edelstahlbauunternehmen Jilmaz GmbH „Nevzat Jilmaz kam als Sohn des Unternehmens zu Besuch: ? „Gastarbeiter“ 1972 nach Deutschand. Nach einer Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker und mehrjähriger Berufserfahrung in diesem Bereich bei einem deutschem Betrieb ging er zu selbstständig.

Aber der Weg zu Selbstständigkeit war lang und nicht immer leicht. Der Bürokratie und die Finanzierung waren die größten Probleme. Da sich nur sehr wenige Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund an öffentliche Fördereinrichtungen mit Problemen wandten, um Unterstützung zu empfangen, sind die Fallbeispiele hier sehr klein. Warum wird die Förderinfrastruktur von der Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund als Möglichkeit zu Unterstützung kaum wahrgenommen – auch nicht mit handfesten Problemen? Solche Maßnahmen dienen außerdem als wichtige Kennzahl für Die Durchsichtigkeit der Förderinfrastruktur für Selbststän taucht in Zukunft weniger häufig bei einer Förderorganisation auf (vie na mesische Selbstständige: 38%; Chinese self stän dige: 34%).

Manche Sogar ständige nutzte drei Beratungsleistungen (18%). Für die strategische Abwicklung von Geschäftspartnern wurden von Selbstständigen mit Migrationsbezug kaum Anfragen gestellt. Türkische Selbst ständige nutzt solche Consulting-Angebote zweimal als häufig (24%) als vietnamesisch Selbstständige (12,5%). eren Einwanderungsgruppen, die viet na mesischen und chinesischen Selbstständigen als sinn voll ansehen und damit von der Gruppe, die auch in der Gründungsphase häufiger Schwierigkeiten mit dem Ausfüllen von Dokumenten zugegeben hatte. ständige, die in diesem Bereich noch keine Beratung aufgenommen hat.

Was hält Selbstständige Selbstständige Selbstständige mit Zuwanderungsgeschichte von ab, um Beratungsdienste in Anspruch zu nehmen, obwohl sie diese für nützlich erachten? Türkische Selbstständige erklären unter häufigsten, dass sie in der Lage sind, die geschäftlichen Anforderungen aus eigener Kraft zu bewältigen und daher auf fremde Unterstützung angewiesen sind (Abb. 15). Gruppenübergrei- abwehren, jedoch stellt der Beratungsaufwand ein wesentliches Hemmnis da ((türkische Selbstständige: 31%; Vietnamesisch / Chinesisch Selbstständige: 40%).

Undurchsichtigkeit und Unübersichtlichkeit des Angebotes ist vor allem für Vietnamesisch und Chinesisch Selbstständige ein anderer Anlass dafür, dass Konsultationen nicht genutzt werden (Vietnamesisch/Chinesisch Selbstständige: 37%). Außerdem sind Sprachschwierigkeiten für Vietnamesisch und Chinesisch häufiger wie für türkische eine Selbstverständlichkeit. Jedes Fünfte, von den Vietnamesen Selbstständigen, ja beinahe jedes vierte, erhält wünscht auch eine Konsultation in der Ursprungssprache.

C. Der Bekanntheitsgrad des Beratungsangebotes in den Städten Deutschland, Österreich und der Schweiz hat sich durch die Inventarisierung der Förderinfrastruktur auf für die Orte Deutschland, Österreich und der Schweiz verändert. Inwiefern sich dieses Resultat der Förderinfrastruktur auch in der Sichtweise von Selbstständigen mit Migrationshintergrund widerspiegelt, wird zunächst anhand der Zulässigkeit der Förderangebote in der entsprechenden Städten überprüft.

Das Beratungsangebot der deutschlandweit agierenden Fördereinrichtungen ist an allen drei Orten bekannt, wobei das Beratungsangebot der öffentlichen Fördereinrichtungen unter Selbstständigen mit Migrationshintergrund ( „Bild 16“) ist. AuÃ?erdem zählen vor allem die Offerten der IHK‘, die in der Hauptstadt mit 70 %, in der Hansestadt mit 71 % und in München mit 73 % von Selbstständigen bekannt sind.

Ihren Beratungsbedarf werden die IHK‘ s nur in schränkt fair. Obwohl der Bekanntheitsgrad der IHK‘ s verhältnismäßig hoch ist, sind ihre Beratungsleistungen nur ein drittel des Selbst ständigen mit Migrationshintergrund bekannt – und das obwohl Selbstständige mit und ohne Migrationsgrund zur Mitwirkung verpflichtet sind. Im Gegensatz zu landesweiten Beratungsleistungen sind die regionalen verfügbaren Beratungsleistungen auf der Selbstständigen mit Migrationsservices kaum bekannt.

Die registrierten Verbände in Deutschland, in Berlin, der Hansestadt und in München mit Migrationshintergrund haben in Deutschland kaum einen Bekanntheitsgrad  von über 25 Prozent erreicht. Schließlich kannte jeder vierte selbstständige Immigrant in der Hansestadt die Angebote des Arbeitskreises selbstständiger Immigranten (ASM e. V.) und jeder selbstständige den Vereins“ Unternehmer ohne Grenzen“.

Erst 8% der Selbstständigen mit Migrationshintergrund kennt die Berlinerinitiative selbstständiger Im- wandernde Frauen (ISI e.V.). Einzig die TU erzielt einen relativ großen Aufmerksamkeitsgrad von 30 prozentig. Ihr guter Name geht jedoch auf Selbstständige türkischer Ursprung zurück. Der städ- Deutsche Referenz- für Wirtschafts- und Arbeitsbereich in München als einziger lokaler Verband erzielt nur einen Bekanntheitsgrad  von 21,5%.

Der Bekanntheitsgrad der regionalen Beratungsleistungen von verfügbaren ist vor Ort unterschiedlich. An den drei betrachteten Orten gibt es eine signifikante Anzahl von Selbstständigen mit Migrationshintergrund, die über über keine Beratungsleistungen aufklärt. Der Marktanteil beträgt in der Hansestadt 19 Prozentpunkte, in der Hansestadt 15 Prozentpunkte und in München 13%. Das Beratungsangebot für Selbststän- dage vor allem unter vietnamesisch Selbstständigen ist in Deutschland nicht oder nur wenig bekannt.

Das Förderangebot ist eindeutig schlechter als türkische und chinesisch Selbstständige über Das Förderangebot ist – gerade im Hinblick auf die Angebote deutschlandweit von reprÃ?sentativen Institutionen wie den Arbeitsvermittlungen oder der Kreditanstalt fÃ?r Wiederaufbau (KfW) unterrichtet. Gleichzeitig stellen die Vietnamesen Selbstständige auch unter häufigsten keine Beratung angebote überhaupt Selbstständige in ihrer Heimatstadt (40%).

Dies gilt to less than every tenth (türkische Selbststän- dige: 5%; Chinese Selbstständige: 9%). Sind hier mit Hinblick auf die bundesweiten tätigen Fördermechanismen vietnamesisch Selbstständige besser informier. Besser bekannt sind jedoch städtespezifischen Fördermechanismen als der Verband zu Unterstützung der Selbstständigen (ASM e.V.) oder der Vereinsunternehmer ohne Grenzen unter Unterstützung Selbstständigen

Unter München sind die Consulting-Angebote unter türkischen am bekanntesten Selbstständigen Die vietnamesische und die chinese Selbstständigen zeigen ein anderes Foto. Einer von vier Chinesen Selbstständige bietet diese Beratung nicht an. Dabei ist der Bekanntheitsgrad von 5,5% des Pilotdienstes für Die Migranten sind positiv zu werten, indem ihre Förderangebote auf der Gründungswillige und Selbstständige im Bundesland Brandenburg beschränkt und damit womöglich ihr Aktionsradius darüber hinaus bekannt ist.

Mit 7 Jahren kam er als Kind von türkischer â??Gastarbeiterâ?“ nach Deuschland ? â??Nach vier Jahren in der Industrie habe ich bereits viel Erfahrungen gesammelt und bin mit Unterstützung meiner Mutter auf selbstständig gegangen. Zur gezielten for Selbstständigkeit, he also visited Existenzgründungsseminare at the IHK of the IHK and the Türkisch-Deutschen Unternehmens- vereinigung Berlin-Brandenburg e. V..

Wäh Die Promotion-Infrastruktur türkische Selbstständige Selbstständige Selbstständige nachdem in allen drei Städten verhältnismäßig gut erreichbar ist, ist dies für vietamesische Selbstständige in der Hauptstadt und chinesisch sogar ständige in der Hansestadt Deutschland. Unter München Selbstständige mit Migrationshintergrund mit der Zahl an Fördermöglichkeiten sind Inhalte Selbstständige Obwohl die Akzeptanz der Consulting-Angebote, insbesondere der regionalspezifischen Beratungsorganisationen unter der Selbstständigen mit Migration gibt es Begrenzungen hält, ist mit der Zahl der Förderangebote in seiner Heimatstadt (49%) an zweiter Stelle.

Die Anzahl der Offerten für wird von 28% als zu hoch und von 23% als zu niedrig eingeschätzt. Bei München und damit der kleinsten Anzahl an Förderorganisationen ist die Befriedigung unter Selbstständigen am größten (57%). Allen voran türki-che Selbstständige siehe eine zu große Anzahl an Angeboten, während hauptsächlich Vietnamesisch und Chilenisch Selbstständige das Consulting-Angebot in der Hauptstadt für zu klein zu behalten.

Mehr Beratungsmöglichkeiten auch in der Hansestadt, vor allem in China und Vietnam – stän dage wünschen, signalisiert vor allem Vietnamesisch Selbstständige einen Beratungsbedarf bei zusätzlichen Jede dritte Vietnamese selbst ständige bereut eine zu kleine Anzahl an Beratungsmöglichkeiten, bei den türkischen selbst ständigen ist es nur jede nur Fünfte (19%) und bei den Chinesen auch nur jede zehnte (Vietnamesen Selbstständige: 33%).

Unter München jedoch wünschen haben die Chinesen Selbstständige (40%) mehr Beratungsmöglichkeiten – insbesondere auf Einwanderer abgestimmte Errungenschaften wahrgenommen. Dies zeigt das Beispiel der Vietnamesischen Selbstständigen in der Hansestadt, von der 14 % über über die Angebote des Vereins informiert sind, jedoch keine migrantenspezifischen Angebote haben Institutionen, die für aussagekräftig sind (‚ 72 %).

Dies gilt in Deutschland für 75 Prozent des Internet-Auftritts von Selbstständigen, in der Schweiz für rund 70 und in Europa für 64 Prozent der Internetnutzung. Türkische Selbstständige Selbstständige befürworten befürworten befürworten Migrantenspezifische Angebote unter häufigsten Es gibt Differenzen zwischen den Ursprungsgruppen in Deutschland und in Europa in der Fragestellung Wertschätzung Migrantenspezifische Angebote. Im Berliner schät- ten Vietnamese Selbstständige in comparison to Chinese and türkischen Selbstständigen Selbstständigen Selbstständigen Selbstständigen these somewhat rarer meaningful (Vietnamese Selbstständige: 62%; Chinese Selbstständige: 71%; türkische Self- ständige: 82%).

Dagegen ist in der Hansestadt die Quote der Befür- wort migrantenspezifischen Institutionen unserer Chinesen Selbstständigen am niedrigsten (50%). Türkische Selbstständige befürworten befürworten befürworten in all three Städten at häufigsten migrant specific offers. Bei denjenigen, die keinen Bedarf an einer speziellen Beratungsstelle für auch ständige erkennen, beträgt der Prozentsatz bei allen drei Städten weniger als 15 %.

Fördermechanismen werden zum High-Consultingbe- Mai selbstständiger Zuwanderer stehen bisher nicht ganz so ähnlich wie bisher bei der Inanspruchnahme und Bewertung der themenspezifischen Beratungsangebote eine große Lücke zwischen der Bewußtseinsbindung und der Verwertung der migrationsorientierten Bildungsangebote (Abb. 20). Lediglich ein kleiner Teil von Selbstständigen mit Migrationshintergrund ist über, gleichzeitig ist hält die Mehrzahl der Umfrageteilnehmer sie aussagekräftig.

Auch die Förderinfrastruktur für Selbstständige ist in der Bundesrepublik noch nicht hinreichend auf die speziellen Bedürfnisse der Einwanderer ausrichten. Immigranten haben besondere Schwierigkeiten mit dem Sub nehmensgründung Die Fragen der migrationsspezifischen Problematik auf Unternehmensgründung werden von nahezu jedem Zweiten positiv beantwortet. Selbst ständige (54%) sieht diese Problematik, in der ersten und zweiten Genera-tion noch klarer als in der zweiten Genera-tion – ein Hinweis darauf, dass sich die türkischen Selbststän der zweiten Genera-tion in ihrer Funktion als Selbst- ständige weniger gut versteht als Einwanderer.

Dagegen leugnet ein erheblicher Teil der Vietnamesen Selbstständigen die Tatsache, dass es bei Gründung ( „37%“) migrationsspezifische Schwierigkeiten gibt. Allerdings sind sich die meisten Immigranten unter Gründung und Unternehmensführung der migrantenspezifischen Herausforderungen bewusst. Eine gezielte Entwicklung der Förderinfrastruktur für Selbststän ist daher sowohl aus wirtschafts- als auch integrationspolitischer Sicht empfehlenswert.

Der Förderplan für Selbstständige Selbstständige mit Migration nach für stellt eine vielfältige und zum Teil unübersichtliche Förderinfrastruktur mit großen regionalen Differenzen dar. Dabei ist die Zahl der aktiv arbeitenden Förderorganisationen in der Bundesrepublik riesig, über 40 Einzelorganisationen und 80 Regional – Industrie- und Handelskammern ( „IHKs“) unter über stellen sogar stän auf der Grundlage von Informationen, Beratung und unter über bereit.

Auch ständige mit Migränehinweis bleibt so nicht selten in der“ Promotionsdschungel“ ständige stehen. Die Vorbereitung, Finanzierung und Existenzgrün- ding unterscheidet sich vom tatsächlichen Unternehmensbetrieb durch die damit verbundenen Anforderungen und Aufgaben. Zusätzlich zu den Problematiken eines bestehenden tenzgründung, die Gründer sowieso beherrschen, werden selbst ständige mit Zuwanderungshintergrund auch mit speziell migrations bedingten Problemstellungen konfrontiert. in diesem Zusammenhang ist die

Gerade für Die neuere Einwanderungsgruppe der Chinesen und Vietnamesen Selbstständigen wendet dies in besonderer Weise an. Gerade Migranten-spezifische Organisationen und Institutionen werden von der Selbstständigen selbst kaum als Unterstützungsleister empfunden. Das Missverhältnis zwischen Anbieten und Fordern behindert die wirksame Förderung von Unternehmen mit Zuwanderungsgeschichte. SchlieÃ?lich werden daher Potentiale fÃ?r die Optimierung der Förderinfrastruktur für Gründungswillige und Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund aufgezeigt. Programme verankern: Vor dem Hintergrund dieses Dilemmas ist zu bedenken, dass viele Selbstständige mit Zuwanderungshintergrund an gezielter Beratung teilnehmen, in diesem Bereich bestehende FördermaÃ?nahmen aber nicht wissen, dass über eine allgemeine Ergänzung migrationsspezifische Wirkung in allgemeinen MaÃ?nahmen Ã?berlegungen der Wirtschaftsförderung vorgenommen werden sollte.

Die Selbstständigen mit Migrations-Background ist besser zu vermitteln mit konkreten Förderergebnissen zu rechnen. Viele selbstständigen ist der persönliche Gebrauch, den sie von einer Konsultation erwartet, nicht ausreichend bekannt. Es ist vorteilhaft, wenn sowohl für die Erstellung, Finanzierung, Grün als auch für die Bestandssicherung und das Unternehmen führung ein Angebot aus einer Hand stammen.

Gründungswilligen und bereits Selbstständigen mit Migrations-Background steht dabei aber auch Partnern zur Seite, wer eine permanente und persönliche Betriebsführung und Beratung gewährleisten kann. Bundesweit bekannte Förderorganisationen und deren Angebotsstruktur sind auch stän bekannt. Regionale Förderorganisationen, die sich zielgerichtet an ständige mit Zuwanderungshintergrund wenden, sind dennoch jeweils wenig bekannt.

Ihr Angebot müssen richtet sich an über Eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und entsprechende Kanäle an Gründungswillige und selbst ständige mit Zuwanderungshintergrund werden vermittelt. Umgekehrt kann der Beratungszugang durch kostenlose, zeitflexible und mehrsprachige Erstinformation, aber auch durch Ausfüllhilfen für Formblätter in verschiedenen Sprachversionen wesentlich vereinfacht werden. Die von den regionalen IHK‘ s für selbst ständige zur Verfügung gestellten Förderangebote sind jedoch in vielen Fällen nur eingeschränkt für migrationsspezifische Bedürfnisse konzipiert.

Deshalb sollte die Integration der IHK‘ s in die Förderstrukturen von Grün erfolgen, ohne die von den IHK’s geäußerten Zweifel gegenüber migrantenspezifische Beratungsangebote, wie z.B. das Angebot der Gleichstellung, zu unterlassen. Diese können als erste Kontaktstelle für Existenzgründer mit Zuwanderungsgeschichte fungieren und diese an Unternehmen weitergeben, die auf selbstständige Zu wah derer, sind.

Die meisten Selbstständige mit Migrationshintergrund finanziert ihre unternehmerischen Selbstmittel unter über Öffentliche Finanzierungsmöglichkeiten werden kaum ausgeschöpft, auch weil sie nicht bekannt sind häufig Darüber hinaus ist die Einführung von Mikrokredit für Existenzgründungen in weniger investitionsintensiven Industrien. Das Hausbankprinzip sichert auch die finanzielle Überdeckung der Gesellschaften.

Trotzdem sollten auf dem Weg der direkten Vergabe als sinnvolle Ergänzung der Fördermittel-Landschaft, auch um die komplexe Finanz-Rungsakquise über, Banken und Sparkassen zur VerfÃ?gung stehen, die sich zumindest teilweise abschmelzen. Die Umsetzung von zügige ist eine wirtschafts- und integrationspolitische Notwendigkeit, da die Nichtanerkennungsquote bei Self ständigen mit Zuwanderungshintergrund hoch ist.

Durch die demografische Veränderungen in der Bundesrepublik wird sich der Bevölkerungsanteil der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in der Bundesrepublik weiter erhöhen (zwangsläufig). â??Vor diesem Hintergrund zeigt sich die Sensi-Bilisierung der öffentlichen Institutionen nicht nur in der Wirtschafts- und Integrationspolitik selbstständiger Einwanderer, sondern auch ihre spezifischen selbstständiger im selbstständiger dungs-Prozess, die sich dringend in den Vordergrund stellen.

Für Die Tätigkeit der Förder- und Migrationsorganisationen ist es wert, in langer Zeit geplant werden zu können Zeiträumen Vertrauen und Reputationsbildung sind die zentralen Bedingungen für eine gelungene Förderung von Selbstständigen mit Zuwanderungshintergrund. Deshalb müssen Förderzeiträume à ?ber- längert und die Möglichkeit, für erfolgreich zu bewerben, projektiert eine Anschlussförderung.

Blöcke, Jörn u. al. (2009): Unternehmensgründungen from Ausländern in Germany: Income effects and implications für the Gründungslehre. Beiträge des SozietÃ? zur multidisziplinÃ?ren Panel-Datenforschung, 196/2009. â? Ihre Herausforderung für die soziale Stadt“. Integrationskommissar der Bundesrepublik Jugoslawien (2007): 7. über Migration, Flüchtlinge und Migration über über die Bildungssituation länderinnen und Ausländer in Deuschland.

Leicht, René u. a. (2005): Die Wichtigkeit der Volkswirtschaft in Deuschland. Druck- and Zugfaktoren für U ternehmensgründungen ausländischer and auslän- dischstämmiger ternehmensgründungen. Vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Beschäftigung in Auftrag gegebene Untersuchung (für). Mit telstandesforschung (ifm). Leicht, René/LeiÃ?, Markus/Philipp, Körperminister (2010): Drieb- kräfte ausländischen Entrepreneurship in Baden-Würt- Tem Berg, Istitut für Mittelnstandsforschung der UNI ver- si tät Mannheim.

Ã-zcan, Weysel (2004): Ausländische Selbstständige in Germany. Fordern Sie für die soziale Stadt“. Verlagshaus für Sozialwissenschaften, S. 137-162 Schuleri-Hartje, Ulla-Kristina/Floeting, Holger/Reimann, Beta (2005): Völkerverständigung. Darmstedt / Berlin: Schaderstiftung / German Institute für Urban Studies. â??Der SVR wÃ?rdigt alle Vertreter der Förderorganisationen, die mit Ihrem Feedbacks einen groÃ?en Teil des Studienbeitrages â??Wirtschaft Selbstständigkeit als Integrationsstrategieâ?? geleistet haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.